WS 2018/19 edition of OOPM course

Das OOPM-Team

  • Vorlesung: Dr. Malte Lochau (Vertretungsprofessor)
  • Übung: M.Sc., M.Ed. Hakan Aksu
  • Tutoren:
    • Hussam Itani
    • Michael Monschau
    • Benjamin Becker
    • Lukas Christmann
    • Kevin Klein

Alle technischen und inhaltlichen Fragen sollten nach Möglichkeit in der Vorlesung, der Übung bzw. dem Praktikum geklärt werden. Die Benutzung von Emails ist weniger zweckmässig.


Links


Klausuren

  • Klausurtermine
    • Klausur V/Ü: Do. 07.02.2019 (14:00 Uhr, Raum D028)
    • Klausur Praktikum: Mo. 11.02.2019 (Gruppe A: 12:45 Uhr, Gruppe B: 14:45 Uhr, Räume F312, F313, F314)
    • Nachklausur V/Ü: Mi. 04.04.2019 (10:00 Uhr, Raum D028) (unter Vorbehalt)
    • Nachklausur Praktikum: Do. 02.04.19 (9:15 Uhr, Räume F312, F313, F314)
  • Klausuranmeldung ab 12.11.2018 freigeschaltet
    • Klausur V/Ü: An- und Abmeldung bis zum 03.02.2019 über Klips
    • Klausur Praktikum: An- und Abmeldung bis zum 03.02.2019 über Klips
      • Bei der Anmeldung über Klips wählen Sie selbst den ersten (Gruppe A) oder zweiten (Gruppe B) Termin.
      • Merken Sie sich ihre Wahl, da der gewählte Termin nirgends mehr angezeigt wird. Nach Anmeldeschluss schreiben wir ihnen aber auch eine E-Mail mit dem Vermerk Ihres gewählten Termins.
      • Pro Termin stehen 110 Plätze zur Verfügung. First Come First Serve!
      • Sollten insgesamt mehr als 220 Anmeldungen gemacht werden, wird ein dritter Durchgang hinzugefügt. Der Beginn von Gruppe A und Gruppe B muss dann jeweils etwas vorgezogen werden. (Die letzten vier Jahre haben aber die 220 Plätze ausgereicht)
      • Die Schreibdauer beträgt 60min. Jedoch müssen ihre Lösungen nach den 60 Minuten noch gedruckt und von Ihnen Unterschrieben werden, so dass Sie mit ca. 120 min. Aufenthalt rechnen müssen.
  • PROBEKLAUSUREN
  • Für die meisten Studenten ist das die erste Klausur. Die Probeklausur wird unter realen Bedingungen stattfinden und bereitet einen auf die eigentliche Klausur vor.
    • Die Theorie-Probeklausur findet am 08.01.19 um 12:15 in D028 statt
    • Eine Anmeldung über Metoo ist für die Teilnahme zwingend erforderlich.
    • Die Klausur wird nicht eingesammelt und korrigiert, sondern in einer Übungsstunde besprochen.
    • Eine Praxis-Probeklausur wird nur online bereitgestellt und in den Praktika besprochen.

Vorlesung

Nr Zeit Raum Tutor
1 Di 12-14 c. t. D 028 Malte Lochau
2 Do 14-16 c. t. D 028 Malte Lochau

Die Vorlesung beginnt zu beiden Terminen "ct".

Die Vorlesungsmaterialien werden zeitnah veröffentlicht.

Vorlesungsthemen

  • Einführung OOPM (Folien: (.pdf))
  • Suchen und Sortieren (Folien: (.pdf))
  • Strukturierte Programmierung (Folien: (.pdf))
  • Informale (Skript: (.pdf)) und formale Problembeschreibungen (Skript: (.pdf))(Folien: (.pdf))
  • Grundlagen der Objektorientierung (Folien: (.pdf))
  • Spezifikation abstrakter Datentypen (Skript: (.pdf) Folien: (.pdf))
  • Implementation abstrakter Datentypen (Skript: (.pdf) Folien: (.pdf))
  • Klassendiagramme: Modellierung und Implementation (Folien: (.pdf))
  • Ausnahmen und deren Behandlung (Folien: (.pdf))
  • Testen von objekt-orientierten Programmen (Folien: (.pdf))
  • Vor- und Nachbedingungen in imperativen Programmen (Folien: (.pdf))
  • Rekursive Funktionen (Folien: (.pdf))
  • Komplexität von Algorithmen (Folien: (.pdf))
  • Zustandsdiagramme: Modellierung und Implementation (Folien: (.pdf))
  • Verifikation von Algorithmen (Folien: (.pdf))
  • Generics (Folien: (.pdf))
  • Objektorientierte Verträge (Folien: (.pdf))
  • Beweis von gleichungsbasierten Eigenschaften (Folien: (.pdf))
  • Ein- und Ausgabe (Folien: (.pdf))


Übung und Programmierpraktikum

Die ersten Übungen beginnen am 29./30.10.18.
Die ersten Programmierpraktika beginnen am 24./25.10.18

Um die Übungsaufgaben sehen und bearbeiten zu können, wird der Autokorrektor verwendet.
Bitte melden Sie ab sofort im Autokorrektor an.

Musterlösungen

Teilprüfung "OOPM"

  • Prüfung zu Vorlesungsende
  • Probeprüfung in der Semestermitte
  • Anmeldung zur Klausur via KLIPS
  • Form: Schriftliche Prüfung über etwa 90 Minuten
  • Für 2/3 der Hausaufgaben Theorieteil müssen 1 Punkt oder mehr erreicht werden.
  • Für 1/3 der Hausaufgaben Theorieteil müssen 2 Punkte erreicht werden.

Punktesystem für Hausaufgaben Theorieteil

  • 1 Punkt für den Kern der Lösung
  • 1 Punkt für Korrektheit / Vollständigkeit im Sinne der Aufgabenstellung

Teilprüfung "OOPM Programmierpraktikum"

  • Prüfung zu Vorlesungsende
  • Evtl. Probeprüfung in der Semestermitte.
  • Anmeldung zur Klausur via KLIPS
  • Form: Prüfung am Laborrechner (Eclipse 09/2018 + Java 8) über etwa 60 Minuten
  • Für 2/3 der Hausaufgaben Programmierteil müssen 2 oder mehr Punkte erreicht werden.

Punktesystem für Hausaufgaben Programmierteil

  • 1 Punkt für den Kern der Lösung
  • 1 Punkt für Korrektheit / Vollständigkeit im Sinne der Aufgabenstellung
  • 1 Punkt für Beachtung von Form/Programmierregeln und von Sonderfällen/Randfällen

Regeln für die Aufgabenbearbeitung

  • Jeder Studierende reicht eigene Lösungen ein. Cloning wird als Betrug behandelt.
  • Regeln zur Form der Abgabe werden schrittweise eingeführt.
  • Lösungen werden über den Autokorrektor eingereicht.
  • Abgaben nach Verstreichen der Deadline sind nicht möglich.

Liste der Übungen

Gruppe Zeit Raum Tutor
1 Mo 12-14 c. t. E 414 Hakan Aksu
2 Mo 14-16 s. t. E 414 Hakan Aksu
3 Di 10-12 c. t. E 414 Hakan Aksu
4 Di 14-16 c. t. K 101 Hakan Aksu

Materialien zur Übung befinden sich im Autokorrektor

Liste der Programmierpraktika

Gruppe Zeit Raum Tutor
1 Mi 8-10 c. t. F 113 FÄLLT AUS
2 Mi 14-16 c. t. F 113 Benjamin Becker
3 Mi 16-18 s. t. F 113 Michael Monschau
4 Do 10-12 c. t. F 112 Michael Monschau
5 Do 10-12 c. t. F 113 Hussam Itani
6 Do 16-18 c. t. F 113 Lukas Christmann

Materialien zu den Praktika befinden sich im Autokorrektor

Erläuterungen und Nebenbedingungen

Das Modul gilt nur als bestanden wenn beide Teilprüfungen bestanden sind. Bestandene Teilprüfungen seit WS 2009/10 werden nach Möglichkeit in das aktuelle Semester vererbt. Die Zulassung wird ebenfalls aus den Editionen WS2017/18, WS2016/17, WS 2015/16, WS 2014/15, WS 2012/13 und WS 2011/12 vererbt. (Es gab keine Zulassungsbedingungen in der Edition WS 2013/14. Somit müssen Studierende aus dieser Edition die Zulassung erwerben.) Dies gilt vorbehaltlich der Machbarkeit aus Sicht der Prüfungsordnung, des Prüfungsamtes und des Datenstandes.