WS 2019/20 edition of PM course

#DIE SEITE IST IN BEARBEITUNG - ALLE ANGABEN SIND VORLÄUFIG!


Das PM-Team

  • Vorlesung: Dr. Thorsten Weyer (Vertretungsprofessor)
  • Übung: M.Sc., M.Ed. Hakan Aksu
  • Tutoren:
    • Lukas Christmann
    • Maximilian Breibach
    • Marius Meyer
    • Tobias Frisch
    • Leonardo Malzacher

Alle technischen und inhaltlichen Fragen sollten nach Möglichkeit in der Vorlesung, der Übung bzw. dem Praktikum geklärt werden. Die Benutzung von Emails ist weniger zweckmässig.


Links


Klausuren

  • Klausurtermine
    • Klausur V/Ü: ? (? Uhr, Raum ?)
    • Klausur Praktikum: ? (Gruppe A: ? Uhr, Gruppe B: ? Uhr, Räume F312, F313, F314)

Vorlesung und Übung

Vorlesungstermin:
Zeit Raum Tutor
Fr 12-14 c. t. D 028 Thorsten Weyer
Übungstermine:
Gruppe Zeit Raum Tutor
1 Mo 12-14 c. t. E 414 Hakan Aksu
2 Mo 14-16 s. t. E 414 Hakan Aksu
3 Di 10-12 c. t. E 414 Hakan Aksu
4 Di 14-16 c. t. K 101 Hakan Aksu

Die ersten Übungen beginnen am 21./22.10.19
Materialien zur Übung befinden sich im Autokorrektor

Vorlesungsthemen

Kapitel 1: Einführung
Kapitel 2: Strukturierte Programmierung
Kapitel 3: Suchen und Sortieren
Kapitel 4: Grundlagen der Modellierung und Programmentwicklung
Kapitel 5: Objektorientierung I
Kapitel 6: Objektorientierung II
Kapitel 7: Klassendiagramme
Kapitel 8: Verhaltensdiagramme
Kapitel 9: Rekursive Funktionen
Kapitel 10: Komplexitätsabschätzung
Kapitel 11: Abstrakte Datentypen und Generics
Kapitel 12: Ausnahmebehandlung
Kapitel 13: Testen von Programmen
Kapitel 14: Verifikation von Algorithmen

Teilprüfung "Vorlesung und Übung"

  • Prüfung zu Vorlesungsende
  • Probeklausur in der Semestermitte
  • Anmeldung zur Klausur via KLIPS
  • Form: Schriftliche Prüfung über etwa 90 Minuten
  • Für 2/3 der Hausaufgaben Theorieteil müssen 1 Punkt oder mehr erreicht werden.
  • Für 1/3 der Hausaufgaben Theorieteil müssen 2 Punkte erreicht werden.

Punktesystem für Hausaufgaben Theorieteil

  • 1 Punkt für den Kern der Lösung
  • 1 Punkt für Korrektheit / Vollständigkeit im Sinne der Aufgabenstellung

Regeln für die Aufgabenbearbeitung

  • Jeder Studierende reicht eigene Lösungen ein. Cloning wird als Betrug behandelt.
  • Regeln zur Form der Abgabe werden schrittweise eingeführt.
  • Lösungen werden über den Autokorrektor eingereicht.
  • Abgaben nach Verstreichen der Deadline sind nicht möglich.

Programmierpraktikum

Gruppe Zeit Raum Tutor
1 Mi 8-10 c. t. F 113 ?
2 Mi 14-16 c. t. F 113 Tobias Frisch
3 Mi 16-18 c. t. F 113 Leonardo Malzacher
4 Do 10-12 c. t. F 112 Maximilian Breibach
5 Do 10-12 c. t. F 113 Marius Meyer
6 Do 16-18 c. t. F 113 ?

Die ersten Programmierpraktika beginnen am 23./24.10.19

Teilprüfung "Programmierpraktikum"

  • Prüfung zu Vorlesungsende
  • Evtl. Probeprüfung in der Semestermitte.
  • Anmeldung zur Klausur via KLIPS
  • Form: Prüfung am Laborrechner (Eclipse 09/2019 + Java 8) über etwa 60 Minuten
  • Für 2/3 der Hausaufgaben Programmierteil müssen 2 oder mehr Punkte erreicht werden.

Punktesystem für Hausaufgaben Programmierteil

  • 1 Punkt für den Kern der Lösung
  • 1 Punkt für Korrektheit / Vollständigkeit im Sinne der Aufgabenstellung
  • 1 Punkt für Beachtung von Form/Programmierregeln und von Sonderfällen/Randfällen

Regeln für die Aufgabenbearbeitung

  • Jeder Studierende reicht eigene Lösungen ein. Cloning wird als Betrug behandelt.
  • Regeln zur Form der Abgabe werden schrittweise eingeführt.
  • Lösungen werden über den Autokorrektor eingereicht.
  • Abgaben nach Verstreichen der Deadline sind nicht möglich.

Zulassungen aus den Vorjahren

Die Zulassung für den Theorie- und/oder Programmierteil wird aus den Editionen WS2017/18, WS2018/19, WS2016/17 und WS 2015/16 vererbt. Dies gilt vorbehaltlich der Machbarkeit aus Sicht der Prüfungsordnung, des Prüfungsamtes und des Datenstandes.